R. Jackl GmbH & Co KG

Textilveredlung

Im Herbst 1868 gründete der 1834 in Wien geborene Leopold Marack das Unternehmen in Neuberg bei Asch / Sudetenland als Handwerksbetrieb für das Färben von Seide.

Nach Eintritt seines Sohnes Hugo Marack in das Unternehmen wurde die Palette der zu färbenden Textilien mit Artikeln aus Baumwolle, Wolle und Chardonnetseide ergänzt.

Während des ersten Weltkrieges arbeitete der Betrieb dominant als Wäscherei für die kaiserliche Armee. Danach erfolgte eine Produktionsumstellung auf die Veredlung von Gewebe, Maschenstoffe sowie Garn durch Bleichen, Färben, Drucken und Appretieren.

Im Jahr 1949 baute Robert Jackl, ein Mitglied der Familie, den Betrieb 1949 in Hungen auf, der sich durch laufende Investitionen und unter Mithilfe von Walter Jackl, den Herausforderungen der Märkte anpasste.

Der geschäftsführende Gesellschafter, Kai Jackl, führt das Unternehmen bereits seit 1994 in der 5. Generation.

Heute verlassen ca. 4 Tonnen veredelte Maschenwaren aus tierischen, pflanzlichen und synthetischen Fasern, die für den Bekleidungsmarkt bestimmt sind, arbeitstäglich das Werk.

R. Jackl GmbH & Co KG
Lindenallee 3 - 8
35410 Hungen
http://www.textilveredlung-jackl.de

Ansprechpartner
Volker Stromberger
kaufm. Leiter
06402-830
info@textilveredlung-jackl.de

Ausbildungen

Ob Ausbildung, Studium oder Weiterbildung –
Die Textil- und Bekleidungsindustrie bietet viele Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten, umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven. Wer seine Karriere mit einer Ausbildung beginnt, kann später z.B. seinen Meister oder Techniker machen. Aber auch mit einem Studium oder einer Ausbildung stehen Absolventen alle Türen in der Textil- und Bekleidungsindustrie offen. Zu guter Letzt gibt es immer die Möglichkeit, sich jederzeit zusätzlich mit zertifizierten Lehrgängen zu spezialisieren.

  • Maschinen- und Anlagenführer/-in Textilveredlung
    Als Maschinen- und Anlagenführer bedienst und wartest Du Maschinen in der Textilveredlungsindustrie.
    mehr Informationen
  • Produktveredler/-in Textil
    Als Produktveredler erstellst du Rezepturen, stellst Umwelt­vorgaben sicher und wendest Textilveredlungsverfahren an.
    mehr Informationen
  • Textillaborant/-in
    Als Textillaborant prüfst du Materialien, legst Qualitätsstandards fest und wertest Prüfverfahren aus.
    mehr Informationen
  • Mechatroniker/in
    Als Mechatroniker montierst du mechatronische Komponenten und Systeme und bist verantwortlich für deren Instandhaltung.
    mehr Informationen

Weiter­bildungen

Du hast bereits in der Textil- und Bekleidungsindustrie Fuß gefasst, möchtest dich aber weiterbilden? Besuche eines der vielfältigen Weiterbildungsangebote: Von Grundlagenseminaren bis hin zu Meisterkursen und Trainingseinheiten. Hier findest du alle aktuellen textilrelevanten und bundesweiten Angebote.


  • Praktika

Wir geben Stoff!

Unsere sieben Social-Media-Botschafter berichten für dich von ihrem textilen Alltag im Ausbildungsbetrieb, an Schule oder Hochschule.

Team Go Textile!