Erfahrungen sammeln und Einblicke bekommen

Die Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie bieten immer wieder die Möglichkeit eines Praktikums, um einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten dieser Branche zu ermöglichen.

Praktikum

Praxis erleben

Mit dem Praktikum bekomme ich einen tollen Einblick in meinen Wunschberuf.

Praktikum

Unternehmen entdecken

Ich lerne Unternehmen und Mitarbeiter schon vor meiner Ausbildung kennen.

Praktikum

Erfahrung sammeln

Mit dem Praktium kann ich erste Berufs­erfahrungen bei meiner Bewerbung nachweisen.

Wir machen die Ausbildung

Vici absolviert ein Praktikum

Vicki

Durch ein Praktikum lerne ich das Unternehmen kennen.

Bojan absolviert ein Praktikum

Bojan

Mit dem Praktikum habe ich bessere Chancen bei meiner Bewerbung.

Mandy absolviert ein Praktikum

Mandy

Ich sammle praktische Erfahrungen für meinen künftigen Beruf.

Ausbildung

Ein Praktikum ermöglicht dir, ein Unternehmen näher kennen zu lernen. Außerdem siehst du, was in einzelnen Ausbildungsberufen von dir gefordert wird.

Anforderungen

Es gibt keine allgemeinen Anforderungen. Bei Pflichtpraktika im Rahmen der Ausbildung werden die Anforderungen oftmals von den Bildungseinrichtungen festgelegt.

Chancen

Es erleichtert die Berufswahl und erhöht die Überzeugung, das Richtige gemacht zu haben.

Unternehmen in deiner Nähe

Die Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie bieten immer wieder die Möglichkeit eines Praktikums, um einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten dieser Branche zu ermöglichen. Verschaffe dir hier einen Überblick über Unternehmen, bei denen man sich für ein Praktikum bewerben kann.

Praktika im Detail

Mit einem Praktikum kannst du im Rahmen der beruflichen Ausbildung oder auch einem Studium praktische Erfahrungen im künftigen Beruf erhalten.

In der Berufsorientierung während der Schulzeit sollen dir Betriebspraktika, möglichst in der Kombination mit Betriebserkundungen, in zwei- bis vierwöchigen Betriebstätigkeiten helfen, deinen Berufswunsch praktisch zu erfahren und zu kontrollieren und ggf. eine Korrektur des Berufswunsches vorzunehmen.

Deshalb ist es wichtig, ein Praktikum im Wunschberuf wahr zu nehmen. Daneben helfen Kontrollpraktika, Alternativen kennenzulernen.

In dieser Zeit lernst du auch die Realitäten betrieblicher Tätigkeiten und die Bedingungen der Ausbildung kennen.

Grundsätzlich wird zwischen folgenden Arten von Praktika unterschieden:

  1. Vorpraktikum als Voraussetzung für den Eintritt in eine berufliche Ausbildung
  2. Praktikum zur beruflichen Orientierung
  3. Praktikum zum Vertiefen fachspezifischen Wissen
  4. Praktikum als Bestandteil der Ausbildung im Rahmen einer beruflichen Qualifizierung
  5. Praktikum während des Studiums

Häufig gestellte Fragen

Wozu ein Praktikum?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Wunschjob das Richtige für dich ist, kannst du mit einem Praktikum einen Einblick in den Beruf und das Unternehmen bekommen. Außerdem lernst Du den Beruf vor der Ausbildung kennen und kannst bei deiner Bewerbung ein Praktikum in diesem Beruf nachweisen. Das kommt bei einer Bewerbung gut an.

Wie lange geht ein Praktikum?

Die Praktikumsdauer kann von einer Woche bis zu einem Jahr gehen. Frag einfach in deinem favorisierten Unternehmen an, wie lange und in welchem Bereich ein Praktikum möglich ist.

Wo finde ich Unternehmen die ein Praktikum anbieten?

Da bist du auf dieser Seite richtig. Wenn du bei den Unternehmen nachschaust, siehst du sofort, welche Unternehmen Praktikumsplätze anbieten und welche nicht.
Jobprofil

Job-Profil

Mehr Informationen zu Praktika findest du auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.
Praktika

Bundesagentur

Downloads

Hier kannst du eine Übersicht über Praktika-Förderprogramme herunterladen. Förderprogramme laden