Maschinen- und Anlagenführer/in in Textilveredlung

#RunYourFuture

Ausbildung Maschinen- und Anlagenführer/in in Textilveredlung © Go Textile!

Ausbildungsdetails

Das Bedienen von Maschinen ist in dieser Ausbildung dein täglich Brot: Du bist für deren Wartung und Pflege verantwortlich. Außerdem lernst du die Vorbehandlung, Färberei, Beschichtung, Druckerei und Appretur kennen und wirst zum Profi für deren Vorbereitung, Durchführung und Optimierung.

Anforderungen

Technik ist genau dein Ding und du hast Interesse an Maschinen? Dann ist die Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/in in der Textilveredlung ideal für dich!

Hier kannst du dir den Berufslehrplan herunterladen.

Voraussetzungen

mindestens ein Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

zwei Jahre in Betrieb und Berufsschule

Monatslohn

  • im 1. Ausbildungsjahr zwischen 785 und 955 Euro brutto
  • im 2. Ausbildungsjahr zwischen 840 und 1.012 Euro brutto

Karrierechancen

  • Team-, Gruppenleiter oder Assistent des Fertigungsleiters
  • Lehrgang zum Industriemeister Textilwirtschaft oder staatlich geprüfter Textiltechniker

Job-Profil

Job-Profil als PDF

Hier kannst du das komplette Profil zur Fortbildung herunterladen.

HERUNTERLADEN

Alle Infos als Download

Downloads

Hier kannst du die Ausbildungsordnung herunterladen.

HERUNTERLADEN

Mehr Infos online

Bundes-agentur für Arbeit

Mehr Informationen zum Beruf bei Berufenet, dem Berufsinformationsportal der Bundesagentur für Arbeit.

MEHR

FRAGEN UND ANTWORTEN

Hat die Textil- und Bekleidungsindustrie überhaupt noch Zukunft?

Die deutsche Textilindustrie gehört technologisch zur Weltspitze und ist einer der modernsten und leistungsfähigsten Wirtschaftszweige des Landes.

Was ist, wenn mein Unternehmen nicht alle Ausbildungsinhalte abdecken kann?

In der Textilindustrie gibt es überbetriebliche Ausbildungsstätten. Manche Textilunternehmen schicken ihre Azubis neben der Berufsschule zusätzliche dort hin. Hier lernst du die textilen Grundkenntnisse in der Praxis kennen. Es gibt z.B. die Zentrale Lehrwerkstatt Bocholt oder die Gatex in Bad Säckingen.

WIE BEWERBE ICH MICH?

WAS MUSS ICH BEIM VORSTELLUNGSGESPRÄCH BEACHTEN?

Wir geben dir 10 Tipps, mit denen du durchstartest!

HIER ENTLANG

Weiterbildungsbetriebe

+
-