Logo Go Textile! Dein Job - Deine Chance

Unternehmens-Login

Deine Ausbildung mit Zukunft

Komm in die Textil- und Bekleidungsindustrie. Einer der modern­sten und leistungsfähigsten Wirtschaftszweige des Landes.

Besuche uns auf Facebook

Bleib auf dem Laufenden und sei als erster bei zukünftigen Gewinnspielen dabei. Go Textile! auf Facebook

Dein Job. Deine Chance

Mit einem Umsatz von über 28 Milliarden Euro und mehr als 400.000 Arbeitsplätzen weltweit gehört die deutsche Textil- und Bekleidungsindustrie technologisch zur Weltspitze und ist einer der modernsten und leistungsfähigsten Wirtschaftszweige unseres Landes.

Kaum eine Branche bietet solch umfassende Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

In 3 Schritten zu deinem Job:

Maschinen- und Anlagenführer/in Textiltechnik

Maschinen- und Anlagenführer/in Textiltechnik - Als Maschinen- und Anlagenführer bedienst und wartest du Maschinen und überwachst die Produktion. weiterlesen

Maschinen- und Anlagenführer/in Textilveredlung

Maschinen- und Anlagenführer/in Textilveredlung - Als Maschinen- und Anlagenführer bedienst und wartest Du Maschinen in der Textilveredlungsindustrie. weiterlesen

Produktionsmechaniker/in Textil

Produktionsmechaniker/in Textil - Als Produktionsmechaniker analysierst du Mustervorlagen, überwachst Produktionsabläufe und richtest Produktionsmaschinen ein. weiterlesen

Produktveredler/in Textil

Produktveredler/in Textil - Als Produktveredler erstellst du Rezepturen, stellst Umweltvorgaben sicher und wendest Textilveredlungsverfahren an. weiterlesen

Textillaborant/in

Textillaborant/in - Als Textillaborant prüfst du Materilien, legst Qualitätsstandards fest und wertest Prüfverfahren aus. weiterlesen

Produktgestalter/in Textil

Produktgestalter/in Textil - Als Produktgestalter entwirfst du Muster, gestaltest Designs und prüfst die technische Umsetzbarkeit. weiterlesen

Produktprüfer/in Textil

Produktprüfer/in Textil - Als Produktprüfer beurteilst du textile Produkte, behebst Gewebefehler und beseitigst Verunreinigungen. weiterlesen

Technischer Konfektionär/in

Technischer Konfektionär/in - Als Technischer Konfektionär verarbeitest du Schwergewebe, erstellst technische Zeichnungen und hälst Endprodukte in Stand. weiterlesen

Textilreiniger/in

Textilreiniger/in - Als Textilreiniger bestimmst du Reinigungsverfahren, bedienst Reinigungsanlagen und wendest Desinfektionsverfahren an. weiterlesen

Seiler/in

Seiler/in - Als Seiler bist du für die Herstellung zuständig und prüfst die Qualität der fertiggestellten Seile. weiterlesen

Modenäher/in

Modenäher/in - Als Modenäher entwirfst du Prototypen, nähst Muster und bist verantwortlich für die Erstellung von Sonderanfertigungen. weiterlesen

Modeschneider/in

Modeschneider/in - Als Modeschneider setzt du Schnittmuster um, planst die Produktion und bis verantwortlich für die Musternäherei. weiterlesen

Die Welt ist Textil

Innovationskraft, Flexibilität und Schnelligkeit zeichnen die Textil- und Modebranche aus. Deutsche Designer und Modeunternehmen finden im In- und Ausland höchste Anerkennung. Deutschland ist Marktführer im Bereich Technische Textilien. Textilien und textile Verbundmaterialien sind allgegenwärtig – von medizinischen Implantaten über Geotextilien bis hin zu Leichtbau-Verbundstoffen.

Transport und Verkehr

Transport und Verkehr

Susanne Müller stellt als Produktionsmechanikerin/Textil Spezialgewebe für die Luftfahrttechnik her. weiterlesen

Ohne Textilien bewegt sich nichts.

Textilien und textile Verbundstoffe findet man in Flugzeugen, Autos und Schiffen, im Straßen- und im Landschaftsbau, in der Luft- und Raumfahrttechnik – ohne Textilien sind diese Bereiche heute nicht mehr konkurrenzfähig.

Massive Gewichtseinsparungen und weitaus höhere Belastungsgrenzen machen Faserverbundstoffe in der Luft- und Raumfahrttechnik unverzichtbar. Moderne Flugzeuge bestehen heute bereits zu einem Großteil aus faserverstärktem Kunststoff. Auch in PKWs verdrängt der ständig wachsende Textilanteil vor allem metallische Werkstoffe, weil durch sie leichtere und effizien­­t­­ere Strukturen möglich sind.

Energie und Umwelt

Energie und Umwelt

Marko Masic arbeitet als Produktveredler an der Herstellung von Verbundfasern für die Windkraftindustrie. weiterlesen

Textile Komponenten sind ein unverzichtbarer Bestandteil in der Energie und Umwelttechnik.

Auch die Bereiche Geo- und Landschaftsschutz sind ohne textile Anwendungen und Lösungen nicht mehr denkbar.

Mit textilen Gewirken kann man heute in Wüstengebieten aus Nebel Wasser gewinnen und so einen wesentlichen Beitrag zur Trinkwasserversorgung der Bevölkerung leisten. Im Hochbau leisten textile Dämmmaterialien wichtige Beiträge zur Senkung des Energieverbrauchs und damit zur CO2-Emissionsminderung. Im Straßenbau spielt Textilbeton, beispielsweise beim Bau von Brücken eine zunehmend größere Rolle.

Gesundheit und Medizin

Gesundheit und Medizin

Tanja Grau untersucht als Textillaborantin Fasern und Gewebe für die Medizintechnik. weiterlesen

Im Gesundheitswesen sind textile Medizinprodukte im Krankenhaus-, Gesundheits- und OP-Bereich unverzichtbar.

Von Implantaten über Wundbehandlungs­produkte bis hin zu Organersatz.

Antibakterielle Textilien versprechen zum Bei­spiel den rund 4 % Neurodermitis-Kranken in Deutschland Linderung. Sie sind ein wichtiges Instrument zur Verhinderung der ca. 576.000 Krankenhaus­infektionen pro Jahr, die einen geschätzten volkwirtschaftlichen Schaden von 300 Mio. Euro verursachen. Auch textile Implantate spielen eine wichtige Rolle z.B. bei Herz­operationen, Augen-OPs und Leistenbrüchen.

Mode und Bekleidung

Mode und Bekleidung

Jochen Schmid entwirft als Produktgestalter Muster für Textilien aller Art. weiterlesen

Textilien sind naturgemäß auch im Bereich Bekleidung und Mode zu Hause.

Textilien sind naturgemäß auch im Bereich Bekleidung und Mode zu Hause. Dieser Bereich umfasst nicht nur modische Kleidung und Funktionstextilien, er erstreckt sich bis hin zu Berufs- und Schutz­bekleidung.

Mode aus Deutschland ist überall in der Welt an­gesagt. Deutsche Modeunternehmen und -designer genießen weltweit einen ausgezeich­ne­t­en Ruf. Darüber hinaus produzieren in Deutsch­land ca. 100 Berufsbekleidungshersteller jährlich Schutz- und Sicherheitstextilen im Wert von über 700 Mio. Euro. Alleine im Katastrophenschutz werden jährlich über 2 Millionen Chemikalien­schutzanzüge benötigt.

Wohnen und Leben

Wohnen und Leben

Erik Klein bedient und wartet als Maschinen- und Anlagenführer moderne Produktionsmaschinen. weiterlesen

Heim- und Haustextilien umgeben uns überall in unserem täglichen Leben.

Neue textile Technologien und Konzepte sorgen hier für mehr Lebensqualität und ein besseres Wohnumfeld.

Qualitativ hochwertige Heim- und Haustextilien steigern das Wohlbefinden der Menschen. Neben Ästhetik und Design spielen insbesondere ökologische Gesichtspunkte wie die Umweltvertäglichkeit eine entscheidende Rolle. Aber auch Sicherheitsaspekte werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger. So ermöglichen flamm­hemmende Textilien im Brandfall eine signifikant längere Fluchtzeit.